Alle Beiträge von Peter Grauert

Tropfbewässerung bei Zwiebeln – sIcher kein Luxus !

Ein umfangreiches Beregnungsprojekt „Tropfbewässerung “   auf ca. 90 ha Zwiebeln und 10 ha Kartoffeln wurde 2016 im Betrieb Bauer & Partner Agrar GmbH im Marchfeld – Niederösterreich entwickelt , umgesetzt und vorgestellt.

Schon länger arbeitet Reinhard Bauer aus Untersiebenbrunn im Marchfeld/Niederösterreich an zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten die Zwiebelerträge und Qualitäten zu optimieren.  Die Verbesserung von Wasser- und Nährstoffversorgung vor allem in der Jugendentwicklung ist da besonders in den Mittelpunkt gerückt.

Tropfbewässerung bei Zwiebeln – sIcher kein Luxus ! weiterlesen

Intensivreise in ein `anderes` Zwiebel-Universum

In enger Abstimmung der beteiligten Partnern vor Ort fand eine kurze und intensive Reise in das zweitgrößte Zwiebelland der Welt statt, um dort für Lagerversuche geeignete Rohware zu definieren und deren Vorbereitung für ein interessantes Qualitätsprojekt abzustimmen.

Intensivreise in ein `anderes` Zwiebel-Universum weiterlesen

ISEA 2015 Türkei

Seit 1994 im Durchschnitt alle 3 Jahre trifft sich die Arbeitsgruppe „Essbare Alliumarten“ der Internationalen Gesellschaft für Gartenbauwissenschaft ( ISHS) zu einem Symposium in einem wichtigen Zwiebel/ Alliumland der Welt ( Argentinien, Australien, USA, China, Niederlande und Japan ). Wissenschaftler aller Kontinente nutzten das 7.te Symposium in der Türkei um zahlreiche Fragen und Ergebnisse der Grundlagenforschung darzustellen und diese zu diskutieren. Gastgeber war die Universtät in Nigde in der Türkei, die mit ca. 25.000 ha Anbaufläche, umfangreicher Saatgutproduktion und wichtigen Instituten eine bedeutende Rolle in der Zwiebelwelt einnimmt.

ISEA 2015 Türkei weiterlesen

Zwiebeln in Gartenerde – die „Muck“-Böden in Kanada

Für den Begriff „Muck-Soils“ findet sich leider keine Ein-Wort Übersetzung in der deutschen Sprache und einfach „Torf-Böden“ würde allein durch die unterschiedliche Entstehung dem auch nicht gerecht. Im Süden Kanadas wird in den Bundesstaaten Ontario und Québèc die Zwiebel und anderes Gemüse auf diesem mit bis 70 % organischer Substanz nahezu verkaufsfähigen Gartenboden angebaut.

Zwiebeln in Gartenerde – die „Muck“-Böden in Kanada weiterlesen

Die „Universitätswoche“ – Ein zentrales Ereignis im Nordamerikanischen Zwiebelmarkt

Jedes Jahr findet Ende August finden die Zwiebel- Sortentage der Oregon State University und der Washington State University im Nordwesten der USA statt.

Beide Institutionen sind – auch durch ihre geogpraphische Lage im wichtigsten Zwiebelanbaugebiet Nordamerikas – die führenden Forschungs- und Versuchseinrichtungen zu Zwiebeln der USA. Neben den aktuellen Zwiebelsorten der führenden Züchter werden auch jeweils die aktuellen Versuchsvorhaben und aktuelle Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.

In derselben Woche bieten traditionell auch die am Markt führenden Saatgutanbieter Bayer Crop Science ( Vertriebsmarke Nunhems ) und Seminis auf Feldtagen dem auch überregional und international anreisenden Besuchern umfangreichen Einblick in die aktuellen Sortenprogramme.

  Die „Universitätswoche“ – Ein zentrales Ereignis im Nordamerikanischen Zwiebelmarkt weiterlesen