Zwiebeln in Gartenerde – die „Muck“-Böden in Kanada

Für den Begriff „Muck-Soils“ findet sich leider keine Ein-Wort Übersetzung in der deutschen Sprache und einfach „Torf-Böden“ würde allein durch die unterschiedliche Entstehung dem auch nicht gerecht. Im Süden Kanadas wird in den Bundesstaaten Ontario und Québèc die Zwiebel und anderes Gemüse auf diesem mit bis 70 % organischer Substanz nahezu verkaufsfähigen Gartenboden angebaut.

Zwiebeln in Gartenerde – die „Muck“-Böden in Kanada weiterlesen

Die „Universitätswoche“ – Ein zentrales Ereignis im Nordamerikanischen Zwiebelmarkt

Jedes Jahr findet Ende August finden die Zwiebel- Sortentage der Oregon State University und der Washington State University im Nordwesten der USA statt.

Beide Institutionen sind – auch durch ihre geogpraphische Lage im wichtigsten Zwiebelanbaugebiet Nordamerikas – die führenden Forschungs- und Versuchseinrichtungen zu Zwiebeln der USA. Neben den aktuellen Zwiebelsorten der führenden Züchter werden auch jeweils die aktuellen Versuchsvorhaben und aktuelle Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.

In derselben Woche bieten traditionell auch die am Markt führenden Saatgutanbieter Bayer Crop Science ( Vertriebsmarke Nunhems ) und Seminis auf Feldtagen dem auch überregional und international anreisenden Besuchern umfangreichen Einblick in die aktuellen Sortenprogramme.

  Die „Universitätswoche“ – Ein zentrales Ereignis im Nordamerikanischen Zwiebelmarkt weiterlesen